Skip to main content

Projekt Plastikmüll

Am 19.11. nahm die Klasse 4a an einem Umweltprojekt des Bund Naturschutzes teil. Dabei beschäftigten sich die Kinder damit, wie der Plastikmüll in die Meere gelangt und welche Folgen das für die Menschen und die Natur hat. Sie tauschten sich darüber aus, wie sie zu Hause und in der Schule Müll vermeiden können.

Mit solchen Aktionstagen wollen wir  unsere Schülerinnen und Schüler für den Umweltschutz sensibilisieren,  zum Nachdenken über die eigenen Verantwortung anregen  und sie auf eine Zukunft vorbereiten, in der wir verantwortungsvoll konsumieren und weniger Plastikmüll produzieren.

Vielen Dank den vier ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen für ihre tolle Arbeit!

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit

In der Woche vom 7.10. - 11.10.19 beschäftigten sich alle Klassen intensiv im Rahmen der Themenwoche der Gesundheit und Nachhaltigkeit mit verschiedenen Aspekten von Natur- und Umweltschutz.

Auch in den musischen Fächern wurde das Thema aufgegriffen.  Die Zweitklässler malten ihren Traumplaneten und die Viertklässler stellten im WG-Unterricht Stationenarbeit-Ständer aus alten Lattenrosten her. 

Die AG "Kunst und Kreatives" präsentierte ihr Theaterstück "Die Flussversammlung". Näheres dazu auf unserer Kinderseite.  

Umweltschule in Europa 2018/19

Im Rahmen des Schulwettbewerbs "Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule" wurden wir vom Freistaat Bayern in Person unseres neuen Umweltministers Thorsten Glauber mit insgesamt 375 weiteren bayerischen Schulen als Umweltschule ausgezeichnet.

Näheres dazu unter: www.umweltbildung.bayern.de

 

 

 

 

 

Mit unseren beiden Projekten "Urbaner Schulgarten" und "Müllvermeidung - "Rettet unseren blauen Planeten" waren wir bei der Verleihung der Grünen Flagge zur Umweltschule dabei.